isabelle rejall|  |mezzosopran


"...Isabelle Rejall u.a. als Venere und Filena begeisterte das Publikum."

Gli amori d'Apollo e di Dafne | Innsbrucker Festwochen der alten Musik | Nachtkritik DLR Kultur | 2018

"...ein hervorragendes Ensemble, bei dem Wohllaut auch noch dann regiert, wenn die Empörung etwa der Venere von Isabelle Rejall drastischere Tongebung und sogar ein jazziges Einsprengel provoziert."

Gli amori d'Apollo e di Dafne | Innsbrucker Festwochen der alten Musik | Walter Weidringer | Die Presse | 2018

"Es ist vor allem der Abend von Isabelle Rejall – Bei Mozart & besonders bei einem sicher in Lüneburg zum ersten Mal aufgeführten Werk, das inhaltlich & klanglich voller Spannung steckte: „Adieu, Robert Schumann“. (…) Isabelle Rejall lässt Angst, Verzweiflung, Schrecken & Hinwendung aufs intensivste nachfühlen. Ihre Stimme steigt dramatisch empor & deklamiert Worte hinausstoßend. Es entsteht ein fesselndes Psychogramm bis zum Finale, das in endlose Leere weist..."

Musik für die Ewigkeit | Lüneburger Landeszeitung 2015

 

 

 

"Diese Auslegung der kosmischen Mechanik, im Gedicht so grundlegend dargestellt, dass nur mehr griechische Götter die Position füllen können, geriet mit der Solistin Isabelle Rejall zu einem verzückt sibyllischen Rezitativ. Beweglich & und Klug, in der Gestaltung, im ganzen weiten Tonumfang der Partie leicht nussig, entfesselte sie die genannte Musikalität neuer Musik &, auch in dieser deutschen Thematik, sängerische piacevolezza. Die junge Mezzosopranistin war unter den Überraschungen & Entdeckungen dieser Uraufführungen die beglückendste."

Uraufführung 'Das Glück' | Philharmonie Berlin |  Klassik.com |  T. Roth 2014

t e r m i n e  //   u p c o m i n g    p e r f o r m a n c e s

 

 

 

*F e b r u a r*

 

23.2.2018 /  20 Uhr / Brügge

Concertgebouw Brügge

Anima Eterna Brugge / Leitung Korneel Bernolet

L.v. Beethoven / 9. Sinfonie d-moll

//mehr infos

 

***

 

24.2.2018 /  20 Uhr / Brügge

Concertgebouw Brügge

Anima Eterna Brugge / Leitung Korneel Bernolet

L.v. Beethoven / 9. Sinfonie d-moll

//mehr infos

 

***

 

25.2.2018 /  20 Uhr / Frankfurt am Main

Alte Oper Frankfurt

Anima Eterna Brugge / Leitung Korneel Bernolet

L.v. Beethoven / 9. Sinfonie d-moll

//mehr infos

 

***

 

1.5.2018 / 17:30 Uhr / Barcelona 

Palau de al Musica

Freiburger Barockorchester / Matthias Goerne

G. F. Händel / J.S. Bach

//mehr infos

 

***

 

16.6.2018 / 19:30 Uhr / München

St. Franziskus Kirche 

Johannes Brahms / Rhapsodie für eine Altstimme, Männerchor und Orchester

Chor und Symphonieorchester der Hochschule München

Leitung Matthias Stoffels

 

***

 

17.6.2018 / 19:30 / München

St. Franziskus Kirche 

Johannes Brahms / Rhapsodie für eine Altstimme, Männerchor und Orchester

Chor und Symphonieorchester der Hochschule München

Leitung Matthias Stoffels

 

***

 

24.6.2018 / 

Mussorgsky/ Lieder und Tänze des Todes 

*weite Infos in Kürze*

 

***

 

20.8.2018 / 20 Uhr / Innsbruck

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Theologische Fakultät

Premiere

Francesco Cavalli / Apollo e Dafne / Leitung Massimiliano Toni

//mehr infos

 

***

 

22.8.2018 / 20 Uhr / Innsbruck

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Theologische Fakultät

Francesco Cavalli / Apollo e Dafne / Leitung Massimiliano Toni

//mehr infos

 

***

 

23.8.2018 / 20 Uhr / Innsbruck

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Theologische Fakultät

Francesco Cavalli / Apollo e Dafne / Leitung Massimiliano Toni

//mehr infos